Technische Therapiearten

Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltechnik bietet seit Nutzbarmachung in der Humanmedizin nicht nur diagnostische, sondern auch wesentliche therapeutische Optionen. Die Liste der Krankheiten, bei denen man mit Ultraschallwellen Gewebe positiv beeinflussen und somit den Heilungsprozess vorantreiben kann, ist lang. Typische Beispiele sind Sehnenscheidenentzündungen/Sehnenansatzreizungen, Schleimbeutelreizungen, Tennisellbogen, Muskelverletzungen oder Gelenkentzündungen. In den meisten Fällen wird die Therapie von der  Krankenkasse bezahlt.

Infrarottherapie

Jede Familie übergibt gutbewährte Hausmittel von Generation zu Generation. Wärmeapplikationen haben sich auch in unserer hochtechnisierten Welt gehalten und sind etabliert bei muskulären und chronisch-entzündlichen Gelenksbeschwerden, sowie bei abdominellen Schmerzen (Bauchweh). Wir nutzen die Form der Infrarotwärme gerne ergänzend zu anderen Therapieoptionen (Reizstrom) oder vorbereitend vor physikalischen oder infiltrativen Maßnahmen. Die Kosten trägt in aller Regel Ihre Krankenkasse.



Reizstrom (zzgl. Klebeelektroden)

Der Stoffwechsel in Knorpel, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln ist sehr gering. Deshalb benötigen Erkrankungen dieser Gewebe auch meist sehr lange, um zu heilen. Dies gilt insbesondere im Alter.
Die Reizstromtherapie erzielt eine höhere Stoffwechselrate im Gewebe und kann den Heilungsprozess fördern. Wir sind sehr überzeugt von der therapeutischen Kraft und haben ein modernes und hochwertiges Gerät, das wir gerne statt oder in Ergänzung zum Krankengymnastikrezept oder der Massage anbieten Die Kosten trägt in fast allen Fällen die Krankenkasse.

Eis-/Kältetherapie

Aus der Sportmedizin ist die akute Betreuung der verletzten Sportler – oft noch auf dem Spielfeld – mit Eis bekannt. Akut entzündliche Erkrankungen, schmerzhafte Prellungen, aber auch Reizungen von Sehnen oder Sehnenscheiden können durch Eisapplikation gelindert werden.

  Bald beginnt die Grippezeit! Die saisonale Influenza (Virusgrippe) ist eine ernstzunehmende Erkrankung und kann langfristige schwerwiegende...

Policenter neben dem Klinikum

Oßwaldstrasse 1
82319 Starnberg
Tel: 08151 - 121 10
Fax: 08151 - 782 16
info@starnberg-hausaerzte.de

Anfahrt >>
Kostenlose Parkplätze
direkt vor der Türe

Sie erreichen uns telefonisch:

Mo-Do 7:00-19:00
Fr 7:00-17:00

Bestellservice

Rezepte und Überweisungen
online anfragen >>

flagge englandWe speak English!

Opening hours and
information >>

Wichtige Telefonnummern und Apotheken - Notdienst

Übersicht >>