Gesund bleiben statt krank werden – regelmäßige Check-Up’s sind ein wichtiger Baustein für die alltägliche Gesundheit und spezielle Belastungssituationen

Die Erkennung und Vorbeugung chronischer Krankheiten, wie Bluthochdruck, Diabetes sowie Früherkennung von Krebserkrankungen sind ein effektiver Baustein in der heutigen Medizin. Wir nehmen uns für Sie Zeit, beraten Sie gerne zu den für Sie sinnvollen Vorsorgeuntersuchungen und planen gemeinsam Ihren persönlichen Check-up. Wir bieten alle von den gesetzlichen Krankenkassen empfohlenen Vorsorge-Programme, wie Hautkrebs-Screening, Krebsvorsorge und nach Lebensalter gestaffelte Gesundheitsuntersuchungen an und führen auch umfangreiche Ultraschall- und Leistungsdiagnostik direkt in unserer Praxis durch. Gesetzlich versicherte Patienten können über unsere Praxis an DMP (Disease Management Programmen) für Diabetes mellitus, Asthma, COPD und Koronare Herzerkrankungen teilnehmen, für privat Versicherte haben wir ein ebenso effektives Vorsorgeprogramm für chronische Erkrankungen entwickelt (P-DMP).

Beratung wird bei uns großgeschrieben – Wir haben immer den richtigen Ansprechpartner

Sie finden in unserer Praxis immer einen Spezialisten zu Ihrer aktuellen Fragestellung – von Allergien über chronische Erkrankungen, Sport- und Reisemedizin bis Zeckenimpfung.

Unser Gesundheits-Check

Dieser Service bildet das gesamte Spektrum der Praxis ab und ist speziell für individuelle, betriebliche und versicherungstechnische Durchuntersuchungen geeignet. Er umfasst eine große Blutuntersuchung, Urin- und Stuhltests, die große Sonografie mit Gefäßstatus, Herzultraschall, Schilddrüsenschall, Bauchschall, Herz-Kreislaufprüfungen mit EKG, Lungenfunktion, Ergometrie, einen orientierenden Seh- und Hörtest, eine ausführliche Erstanamnese inklusive Impf- und Reiseanamnese und ein umfassendes Abschlussgespräch. Zeitaufwand hierfür insgesamt 2 x 90 Minuten.

Impfberatung und Impfungen in unser Praxis

Impfungen sind eine lang bewährte, gut geprüfte Methode und ein wichtiger Baustein der heutigen Präventionsmedizin. Durch eine Impfung wird der Körper angeregt, eigene Antikörper gegen bestimmte Viren zu produzieren, damit eine Krankheit erst gar nicht ausbrechen kann. Die Impfberatung gehört zu den Fundamenten guter hausärztlicher und präventiver Medizin. Hier kommen wir auf Sie zu. Aber es gibt auch besondere Situationen: Sie verreisen in tropische Länder? Oder fernab guter medizinischer Versorgung? Sie wollen ein Haustier halten? In vielen Lebenssituationen bedarf es einer besonderen ärztlichen Beratung hinsichtlich Erkrankungen, gegen die man sich schützen oder sogar impfen lassen kann. Die Ärzte haben eine besondere Qualifikation und bei besonders prekären Fragestellungen Zugang zu ärztlichen Internetforen und Informationsstellen.

Gleich einen Termin vereinbaren zur ausführlichen Impfberatung

Standardimpfungen

Die ständige Impfkommission (StiKo) des RKI prüft alle in Deutschland zugelassenen Impfstoffe umfangreich und spricht wissenschaftlich fundierte Impfempfehlungen aus. An diesen Impfempfehlungen orientieren wir uns. Wir halten alle gängigen Impfstoffe in unserer Praxis vor und erstellen einen individuellen Impfplan. Nach der Impfung erhalten sie Ihren persönlichen Impfausweis, der auch in unserer Praxis dokumentiert wird. So behalten wir für Sie den Überblick über notwendige Auffrischungstermine und können Sie, wenn Sie das wünschen, rechtzeitig erinnern und dazu einladen.

Reiseimpfungen

Diesen Spezialbereich aus dem Gebiet der Reisemedizin bieten wir im Rahmen unserer individuellen Reiseberatung an. Reiseimpfungen müssen rechtzeitig und besonders sorgfältig geplant werden, um notwendige Impfabstände und eventuelle Auffrischungsimpfungen einzuhalten, damit der Impfschutz vor Antritt der Reise wirksam ist.

Gelbfieber

ist eine virale Infektionskrankheit, die von Stechmücken in tropischen und subtropischen Regionen Afrikas und Südamerikas übertragen wird. Bei schweren Verläufen kommt es mitunter zu tödlichen Leberschädigungen, Gelbsucht oder einer Störung der Blutgerinnung. Von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden nur Institutionen mit besonderer Qualifikation zur Gelbfieberimpfung zugelassen.

Bitte vereinbaren Sie für die vorab notwendige Beratung und anschließende Impfung einen Termin. Zertifiziert für Gelbfieberimpfungen sind in unserer Praxis: Dr. Meinhardt, Dr. Hünten, Dr. Waßmann

Reisemedizinische Beratung & Unterstützung

Ihr Traumurlaub ist schon geplant – einmal um die ganze Welt? Oder müssen sie aus beruflichen Gründen ins Ausland? Damit Sie Ihre Reise ohne gesundheitliche Probleme genießen können, bieten wir Ihnen unsere umfangreiche medizinische Reiseberatung an. Diese umfasst neben der Impfberatung zusätzlich speziell flugmedizinische, höhenmedizinische, tauchmedizinische und ernährungsmedizinische Beratung. Zusammenstellung der Reiseapotheke? Thromboseprophylaxe bei Flugreisen? First Aid Set bei Trekkingtouren? Wundversorgung bei Radtouren? Dabei prüfen wir sowohl Ihre persönlichen gesundheitlichen Voraussetzungen, als auch speziell auf Ihr Reiseziel oder -route zugeschnittene Empfehlungen und Vorsorgemaßnahmen.

Gleich einen Beratungstermin vereinbaren

Infektionsschutz auf Reisen

Generell sollte man in den Tropen immer damit rechnen, dass durch Speisen und Getränke Krankheiten übertragen werden können. Dazu gehören harmlose Durchfallerreger, aber auch gefährliche Keime wie Amöben (Ruhr), Salmonellen (Typhus), Cholera und insbesondere die Hepatitis-A-Viren (Infektiöse Gelbsucht). Der englische Slogan „Cook it, boil it, peel it, or forget it” hat immer noch Gültigkeit. Neben Ungekochtem und Ungeschältem ist besonders Speiseeis, Eis zum Kühlen von Getränken oder frischer Salat (Düngung!) zu meiden.

Reiseapotheke

Sollten Sie an Ihrem Urlaubsort gesundheitliche Probleme bekommen, ist medizinische Hilfe oft nicht unmittelbar greifbar. Hier ist es hilfreich für die erste Versorgung eine entsprechende Reiseapotheke mitzuführen. Dazu ist es notwendig, Ihren persönlichen Gesundheitszustand zu erheben und eine individuell auf Sie zugeschnittene Reiseapotheke zusammenzustellen. Die Zusammenstellung richtet sich nach der Art des Reisens, dem Reiseziel und ihrem individuellen Gesundheitszustand. Achten Sie bitte darauf, wichtige Medikamente immer im Handgepäck bei sich zu führen.

Malariaprophylaxe

Malaria zählt zu den gefährlichsten parasitären Erkrankungen des Menschen. Dabei wird durch den Biss der Anophelesmücke ein einzelliger Erreger übertragen, der die roten Blutkörperchen befällt und dabei die typischen Symptome auslöst wie hohes Fieber, grippeähnliche Symptome, Kopf- und Gliederschmerzen, Bauchschmerzen und Durchfälle. Aufgrund unterschiedlicher Malariaarten und vielfältiger Symptome ist die Diagnose jedoch oft schwierig und die Verfügbarkeit entsprechender Medikamente ist selbst in zivilisierten Gegenden nicht immer gewährleistet. Eine medikamentöse Prophylaxe kann eine Infektion vorbeugen. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des Medikaments.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGel) sind besondere Behandlungen, die man selbst bezahlen muss

Die von den gesetzlich Krankenkassen (GKV) erstatteten Leistungen sichern die Basis der modernen Gesundheitsversorgung. Es gibt jedoch auch Leistungen, die nicht zum festgeschriebenen Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören, beispielsweise reisemedizinische Beratung, sportmedizinische Diagnostik, Atteste oder Leistungen, die keine medizinische Zielsetzung haben (z.B. Schönheitsoperationen). Darüber hinaus werden neue medizinische Verfahren erst nach Prüfung des Gemeinsamen Bundesauschusses in den Leistungskatalog aufgenommen und dürfen erst dann auch von den GKV bezahlt werden, dies dauert oftmals Jahre. Bis dahin können diese medizinischen Fortschritte unseren Patienten nur als Selbstzahlerleistung zugute kommen. Grundsätzlich werden wir immer im Sinne unserer Patienten prüfen, welche medizinischen Indikationen bestehen, um die übliche Abrechnung über die Krankenkasse zu ermöglichen.